Falkenmühle , Ute Helbling, D- 76891 Falkenmühle-Rumbach, 0049-6394-993977, e-mail: falkenmuehle@gmail.com
Rumbach Gold 2019

Kontakt

nach oben
Erleben Sie beim Wandern den Wald auf eine neue Art und Weise: Atmen und mit allen Sinnen genießen heißt es beim Wald-Erlebnisspaziergang, oder Waldbaden. Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes neue Blickwinkel auf Bäume, Tiere und sich selbst erhalten. Weitere Entspannung finden Sie dann in unserer Wellness-Oase mit Saunen, Erlebnisdusche und Tepidarium. Sich im Wald zu entspannen, das ist heutzutage nicht selbstverständlich. Die meisten von uns organisieren ihren Aufenthalt in der Natur ähnlich wie ihren Alltag oder den Job: mit festgelegten To-do-Punkten. Beim Waldbaden dagegen stehen Themen wie Achtsamkeit und Respekt vor der Schöpfung im Vordergrund, ebenso dazu wie das Einatmen fast keimfreier, reiner Waldluft mit natürlichen ätherischen Ölen und noch viel mehr.
Die Langsamkeit bietet die Chance das was wir tun auch zu erleben.
Die Falkenmühle, höchste Wohnqualität dazu Aktivitäten als Therapie in traumhafter Natur
Die Sinne sollen Sie lenken, nicht die Gedanken
Dorfrunden  Lernen Sie Ihren Urlaubsort kennen und entdecken Sie entlang der beliebtesten Dorfrunden deren Besonderheiten. Die reizvollen Orte laden zu spontanen Spaziergängen ein und bieten die ideale Gelegenheit sich selbst einen Eindruck von den Highlights zu machen.  Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach, hier in der Nähe der Falkenmühle. Sie sollten bei dieser Art des entspannten und achtsamen Wanderns den Fokus auf Ihren Atem und auf bewusstes Gehen legen. So kommen Sie zur Ruhe und zu sich selbst. Körper, Geist und Seele werden angeregt. Achtsames Wandern Meditatives Wandern  Sie fragen sich, ob nicht ein gewöhn-licher Waldspaziergang reicht, um die positive gesundheitsfördernde Wirkung des Waldes zu spüren. Die Antwort lautet Ja und Nein zugleich. Natürlich bringt jeder Aufenthalt im Wald positive Aspekte mit sich. Aber ist es nicht oft so, dass wir durch den Wald "marschieren", in eine Unterhaltung vertieft sind oder mit einem Vierbeiner in Begleitung sind, der unsere Aufmerk-samkeit auf sich zieht?   Beim Meditativen Wandern geht alles etwas langsamer und oft in Stille von statten. Wir tauchen in die Atmosphäre des Waldes ein und erleben meditative Momente. Sehr oft nehmen wir Dinge war, die uns sonst verborgen geblieben wären. Erlebniswandern  Auf der Falkenmühle im Dahner Felsenland erwarten sie Zugaben, die das Wort "Erlebniswandern" ein ums andere Mal rechtfertigen.  Themen, die Landschaft und Geschichte auf besondere Weise widerspiegeln.   Beispiele hierfür sind der "Felsenland Sagenweg", der "Dahner Felsenpfad" und die "Wasgau Seen Tour ... Es geht auch mal bergauf, aber jeder mit einer normalen Kondition wird dies schaffen. Märchenhafte Blicke auf mittelalterliche Burgen, kristallklare Bäche, saftige Wiesen, tiefe Wälder eröffnen Möglichkeiten die Sie im Alltag nicht mehr vergessen werden.
Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach im Dahner Felsenland. Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz bei der Christuskirche in Rumbach.  Panoramaweg Panorma Weg Rumbach Vom Parkplatz der Christuskirche wird losgewandert, zunächst über Ortsstraße bis zur Abbiegung links in den Kehrweg hoch. Hier folgt man der Wegmarkierung „weißes Auge auf orangefarbenem Grund“.  Unterwegs passiert man die drei Westwallstollen, die zu Kriegszeiten als Zufluchtsorte dienten, heute nutzen Fledermäuse die Stollen als Winterquartier. Auf dem Wanderspaziergang um Rumbach herum ist der sagenhafte Christkindelsfelsen mit seiner großzügigen Plattform. Hier hat man einen herrlichen Blick auf Rumbach und das Dahner Felsenland. Der Wegemarkierung folgend erreicht man den oberhalb des Weges gelegenen Rastplatz Langentalblick, hier bietet sich eine kleine Pause an. Wieder zurück auf dem Panoramaweg entlang des Sesselbergs werden immer wieder Blicke auf das Dörfchen Rumbach und ins idyllisch gelegene Langental frei. Vom Waldrand führt nun der Wege über freies Feld bis zum Ausgangspunkt zurück. Ein Besuch der Christuskirche mit ihren beeindruckenden alten Fresken ist immer lohnenswert  Einkehrmöglichkeiten: Wirtshaus "Zum Salztrippler", Ortsstraße 13, 76891 Rumbach, Tel. 06394 5258, www.zumsalztrippler.de, Öffnungszeiten;: täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr, Dienstag Ruhetag.Dorfladen Rumbach: Sabine Gimber & Cindy Langenberger; Hauptstraße 27, 76831 Rumbach, Tel. 06394 60 49 866, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 06:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Mittwoch bis Freitag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Burg Neudahn Tour Im Spaziergang 5,3 km in das Felsenmeer des Dahner Felsenlandes eintauchen, das kann man fortan auf dem zertifizierten Spazierwanderweg Burg Neudahn-Tour. Die  Wegmarkierung „weiße Burg auf rotem Grund“ führt zum Elwetritschenfelsen mit herrlicher Aussicht. Von dort geht es auf schmalen Pfaden zu den zwei eindrucksvollen Felsgebilden Hexenpilz und Satansbrocken. Weiter in gemütlichem Wandertempo erreicht man nach kurzer Zeit die Burg Neudahn. Abenteuerlich wird es kurze Zeit später am Felsentor, wenn der Weg durch ein großes Loch im Felsen nach unten ins Moosbachtal führt. Entlang des Moosbachs geht es gemächlichen Schrittes zurück zum Wanderparkplatz oder zur PWV-Hütte. Start und Ziel der Wanderung ist der Wanderparkplatz bei der PWV-Hütte „Im Schneiderfeld“.
SCROLL
Weiter Vorschläge erhalten Sie an der Rezeption der Falkenmühle, nachstehend in Kurzform
Magische Landschaft!
Hier können Sie die magische Landschafte um die Falkenmühle in einer Bildershow anschauen:
Insgesamt zwölf Premiumwanderwege die "Felsenland-Touren", welche in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteleuropas, dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen liegen, finden Sie in diesem herrlichen Wanderparadies. Auf schmalen und verwunschenen Pfaden erleben Sie dank bester Ausschilderung einmalige Wandermomente. Bunte Wälder wechseln ab mit offenen Tälern, klaren Bächen und malerischen Dörfern. Die monumentalen Sandstein-Türme und -Felsen werden Ihnen spätestens mit der Aussicht, die Sie auf Ihnen genießen, den Atem rauben.
Traumhafte Ausblicke, abwechslungsreiche Landschaften und attraktive Aussichtspunkte zeichnen den Premiumwanderweg „Bären- Steig“ aus.
Wasser ist das Leitmotiv auf dem Brunnen- und Quellenweg. Über den Biosphärenweg führt die Rundwanderung zu Beginn ins Spießwoogtal zum Klosterweiher. Fischteiche werden passiert sowie die Quellen im Deckental und Schlettenbacher Tal.
Exponierte Aussichtsplätze machen den Busenberger Holzschuhpfad zu einem besonderen Erlebnis. Bereits nach dem ersten Aufstieg vom Hexenplätzel zum Löffelsberg bekommt man einen Vorgeschmack auf die noch folgenden Höhepunkte.
Bizarre Steingebilde und eine abwechslungsreiche Routenführung machen den Dahner Felsenpfad zu einem Sinnesrausch. Der Weg führt zu zahlreichen atemberaubenden Ausblicken. Zwischendurch können Sie sich in der Hütte des Pfälzerwald Verein stärken.
Der ca. 7 km lange deutsch- französische Rundwanderweg ist eine erlebnisreiche Wandertour über die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich. Er verläuft über weite Strecken durch eine abwechslungsreiche Waldlandschaft. Informationstafeln erzählen Anekdoten aus der „Grenzgeschichte“. Eine Besichtigung des Besucherbergwerkes „Eisenerzgrube Nothweiler“, das direkt an der Strecke liegt, sollte man sich nicht entgehen lassen.
Auf den fast 19 Kilometern des Dahner Rundwanderwegs offenbart sich die Vielfalt des Felsenlands. Über das Felsmassiv Hochstein führt der Weg zur größten Burgenanlage der Pfalz, dem Burgenmassiv Alt-Dahn- Grafendahn-Tanstein. Waldwege führen über den Römerfelsen, mit seiner tollen 360°-Aussicht, weiter zum berühmten Felsmassiv Jungfernsprung über der Stadt Sagenumwoben geht es auf der anderen Talseite weiter, vorbei an den Felsen Satansbrocken und Hexenpilz zur imposanten Burgruine Neudahn. Es bietet sich an eine Einkehr in der Dahner Hütte des Pfälzerwald Vereins zu
Ein Rendezvous zwischen Elsaß und Pfalz, im Dahner Felsenland und dem Vallée de la Sauer, ist der neue 32 Kilometer lange Premium- Wanderweg. Auf steilen Felsen und Bergen oder fast im Tal stehen 8 mächtige Burgruinen am Wegesrand und zeugen von einer oft sehr turbulenten Zeit. Um viele der Burgen ranken sich rätselhafte Geschichten, Sagen und Ereignisse, so dass sie noch geheimnisvoller erscheinen. Mächtige Felsen (teilweise Aussichtsfelsen) stehen am Wegesrand, wilde Waldland- schaften sowie romantische Winkel erfreuen den Naturfreund und kleine idyllische deutsche und französische Orte laden zum verweilen ein. Der Weg kann auch in zwei oder drei Rundtouren aufteilt werden.
Der rund 90 Kilometer lange Felsenland-Sagenweg, empfiehlt sich in sieben Rundtouren. Zwei Dutzend Sagen, Legenden und Geschichten lassen unterwegs die Vergangenheit lebendig werden. Viele spektakuläre Felsmassive liegen am Weg, ein knappes Dutzend Burgen und viele andere Attraktionen. Wer Dahn als Ausgangspunkt für seine Wanderung wählt, hat das Symbol für die wohl berühmteste Sage der Region gleich vor Augen: den Jungfernsprung. Sagenhaftes rankt sich auch um die Burgen Drachenfels, Berwartstein und Fleckenstein. Wer sich mit offenen Sinnen, Neugier und ein bisschen Fantasie auf den Weg macht, wird sicher Sagenhaftes erleben...
Am Belmontplatz in Erfweiler beginnt der neue Premiumweg Hahnfels-Tour. Nach dem Aufstieg zum Hahnberg mit dem Hahnfelsen offenbart sich ein traumhafter Blick über den Wasgau. Hier ist der geeignete Platz für ein gemütliches Picknick. Der bizarre Schafsteinfelsen, an dem der Wanderweg vorbeiführt, ist bei Kletterern sehr beliebt. Oben auf dem Panorama Kahlenberg bietet sich ein ein-drucksvoller Blick auf das Burgenmassiv Alt-Dahn, eine weitere Station dieser Tour. Natur genießen ist das Motto. Erfrischendes Quellwasser und ein Wasserfall machen müde Wanderer wieder fit für die letzte Etappe zurück zum Ausgangspunkt.
Auf naturbelassenen Pfaden führt der neue Premiumweg Napoleon-Steig Wanderer durch eine beeindruckende Felsenlandschaft mit tollen Ausblicken. Erste Station ist das 500 Meter lange Felsmassiv Retschelfelsen. Von dort führt ein Pfad zu den neu erschlossenen Eisenbahnfelsen mit ihren außergewöhnlichen Wabenbildungen und Auswaschungen im Buntsandstein. Weitere markante Punkte dieser Tour bilden die Rauhbergfelsen und die Reinigshofquelle mit herrlich frischem und trinkbarem Quellwasser. Oberhalb der Talaue befindet sich der bizarre Namensgeber des Premium-Steigs: der Napoleonfelsen.
Start und Ziel des Rumberg-Steigs ist der Dorfplatz von Ludwigswinkel. Die orangefarbene Markierung führt durch das ehemalige Militärgelände Area1, in einem steilen Anstieg hoch zum Gipfel des Rumbergs. Auf dem langgezogenen Rücken des Rumbergs geht es weiter, vorbei an den fünf turmartigen Rumberg- Felsen Ostfels, Lochfels, Wespenfels, Habichtsfels und Kastenfels. Nach einer Talpassage führt ein schmaler Pfad hinauf zum Guggebühl, einem Berg mit mächtigem Felsmassiv auf der Ostseite. Der Rumberg-Steig läuft ab hier parallel zur Wasgau-Seen-Tour, dem beliebten Premium- Wanderweg im Sauertal. Idyllisch verläuft das letzte Stück der Wanderung entlang mehrerer Weiher und der Rösselsquelle zurück zum Ausgangspunkt.
Am Biosphärenhaus in Fischbach beginnt die wunderschöne Wasgau Seen Tour. Inmitten eines malerischen Naturschutzgebiets liegt das erste Etappenziel, der Pfälzerwoog. Großartige Ausblicke warten auf dem Felsmassiv Lindelskopf, auf dem einst eine Burganlage aus dem frühen Mittelalter stand. Talabwärts wird es romantisch, denn der Weg führt an mehreren kleinen Seen vorbei – ideale Plätze für eine Rast in unberührter Natur. Auf dem Barfußpfad heißt es Schuhe und Socken ausziehen und fühlen. Nach einer Abkühlung im Badesee Saarbacherhammer geht die Wanderung weiter. Vorbei an Fischteichen, durch märchenhafte Waldstücke und das Spießwoogtal führt der Weg zurück zum Biosphärenhaus.
Ob Dorfrunden, achtsames- meditatives, oder Erlebnis-Wandern, lerne das Gefühl, nach einer Wanderung in der Felsenwelt des Dahner Felsenlandes entspannt und glücklich zu sein und die Kulisse der Natur in vollen Zügen genossen zu haben. Dein Körper ist angenehm müde, aber entspannt. Dein Geist und deine Seele spiegeln das Wandererlebnis wieder. Einen weiteren Höhepunkt finden Sie dann in der Saunaanlage der Falkenmühle. Einzigartige Hauptrouten werden vervollständigt durch unzählige Themenwanderwege für Tages- und Halbtagestouren in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen. Unterwegs erlebst du Ausblicke auf die Sandsteinfelsen im Pfälzerwald, versteckte Burgen und das größte Waldgebiet Deutschlands.

Wandervorschläge, Rad-Tourenvorschläge und weiteres Informationsmaterial erhalten Sie kostenlos an

der Rezeption der Falkenmühle

Premiumwanderwege
Ausgedehnte Spaziergänge oder herausfordernde Wanderungen, die Vielzahl der Möglichkeiten begeistert!
Romantik? Wellness? Radfahren? Oder doch lieber Wandern? Na mal schauen was auf der Falkenmühle alles geht!
Wandern und Wohnen nahe der Natur dazu eine Waldtherapie!
MENÜ MENÜ Verfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
Wandern und Wohnen nahe der Natur dazu eine Waldtherapie!
Erleben Sie beim Wandern den Wald auf eine neue Art und Weise: Atmen und mit allen Sinnen genießen heißt es beim Wald- Erlebnisspaziergang, oder Waldbaden. Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes neue Blickwinkel auf Bäume, Tiere und sich selbst erhalten. Weitere Entspannung finden Sie dann in unserer Wellness- Oase mit Saunen, Erlebnisdusche und Tepidarium. Sich im Wald zu entspannen, das ist heutzutage nicht selbstverständlich. Die meisten von uns organisieren ihren Aufenthalt in der Natur ähnlich wie ihren Alltag oder den Job: mit festgelegten To-do-Punkten. Beim Waldbaden dagegen stehen Themen wie Achtsamkeit und Respekt vor der Schöpfung im Vordergrund, ebenso dazu wie das Einatmen fast keimfreier, reiner Waldluft mit natürlichen ätherischen Ölen und noch viel mehr.
Die Langsamkeit bietet die Chance das was wir tun auch zu erleben.
Die Falkenmühle, höchste Wohnqualität dazu Aktivitäten als Therapie in traumhafter Natur
Die Sinne sollen Sie lenken, nicht die Gedanken
Dorfrunden  Lernen Sie Ihren Urlaubsort kennen und entdecken Sie entlang der beliebtesten Dorfrunden deren Besonderheiten. Die reizvollen Orte laden zu spontanen Spaziergängen ein und bieten die ideale Gelegenheit sich selbst einen Eindruck von den Highlights zu machen. Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach hier in der Nähe der Falkenmühle. Sie sollten bei dieser Art des entspannten und achtsamen Wanderns den Fokus auf Ihren Atem und auf bewusstes Gehen legen. So kommen Sie zur Ruhe und zu sich selbst. Körper, Geist und Seele werden angeregt. Achtsames Wandern Meditatives Wandern  Sie fragen sich, ob nicht ein gewöhnlicher Waldspaziergang reicht, um die positive gesundheitsfördernde Wirkung des Waldes zu spüren. Die Antwort lautet Ja und Nein zugleich. Natürlich bringt jeder Aufenthalt im Wald positive Aspekte mit sich. Aber ist es nicht oft so, dass wir durch den Wald "marschieren", in eine Unterhaltung vertieft sind oder mit einem Vierbeiner in Begleitung sind, der unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht?  Beim Meditativen Wandern geht alles etwas langsamer und oft in Stille von statten. Wir tauchen in die Atmosphäre des Waldes ein und erleben meditative Momente. Sehr oft nehmen wir Dinge war, die uns sonst verborgen geblieben wären. Erlebniswandern  Auf der Falkenmühle im Dahner Felsenland erwarten sie Zugaben, die das Wort "Erlebniswandern" ein ums andere Mal rechtfertigen.  Themen, die Landschaft und Geschichte auf besondere Weise widerspiegeln.   Beispiele hierfür sind der "Felsenland Sagenweg", der "Dahner Felsenpfad" und die "Wasgau Seen Tour ... Es geht auch mal bergauf, aber jeder mit einer normalen Kondition wird dies schaffen. Märchenhafte Blicke auf mittelalterliche Burgen, kristallklare Bäche, saftige Wiesen, tiefe Wälder eröffnen Möglichkeiten die Sie im Alltag nicht mehr vergessen werden.
SCROLL

Wandervorschläge, Rad-Tourenvorschläge und

weiteres Informationsmaterial erhalten Sie

kostenlos an der Rezeption der Falkenmühle

Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach im Dahner Felsenland. Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz bei der Christuskirche in Rumbach.  Panoramaweg Panorma Weg Rumbach Vom Parkplatz der Christuskirche wird losgewandert, zunächst über Ortsstraße bis zur Abbiegung links in den Kehrweg hoch. Hier folgt man der Wegmarkierung „weißes Auge auf orangefarbenem Grund“.  Unterwegs passiert man die drei Westwallstollen, die zu Kriegszeiten als Zufluchtsorte dienten, heute nutzen Fledermäuse die Stollen als Winterquartier. Auf dem Wanderspaziergang um Rumbach herum ist der sagenhafte Christkindelsfelsen mit seiner großzügigen Plattform. Hier hat man einen herrlichen Blick auf Rumbach und das Dahner Felsenland. Der Wegemarkierung folgend erreicht man den oberhalb des Weges gelegenen Rastplatz Langentalblick, hier bietet sich eine kleine Pause an. Wieder zurück auf dem Panoramaweg entlang des Sesselbergs werden immer wieder Blicke auf das Dörfchen Rumbach und ins idyllisch gelegene Langental frei. Vom Waldrand führt nun der Wege über freies Feld bis zum Ausgangspunkt zurück. Ein Besuch der Christuskirche mit ihren beeindruckenden alten Fresken ist immer lohnenswert  Einkehrmöglichkeiten: Wirtshaus "Zum Salztrippler", Ortsstraße 13, 76891 Rumbach, Tel. 06394 5258, www.zumsalztrippler.de, Öffnungszeiten;: täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr, Dienstag Ruhetag.Dorfladen Rumbach: Sabine Gimber & Cindy Langenberger; Hauptstraße 27, 76831 Rumbach, Tel. 06394 60 49 866, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 06:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Mittwoch bis Freitag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Burg Neudahn Tour Im Spaziergang 5,3 km in das Felsenmeer des Dahner Felsenlandes eintauchen, das kann man fortan auf dem zertifizierten Spazierwanderweg Burg Neudahn-Tour. Die  Wegmarkierung „weiße Burg auf rotem Grund“ führt zum Elwetritschenfelsen mit herrlicher Aussicht. Von dort geht es auf schmalen Pfaden zu den zwei eindrucksvollen Felsgebilden Hexenpilz und Satansbrocken. Weiter in gemütlichem Wandertempo erreicht man nach kurzer Zeit die Burg Neudahn. Abenteuerlich wird es kurze Zeit später am Felsentor, wenn der Weg durch ein großes Loch im Felsen nach unten ins Moosbachtal führt. Entlang des Moosbachs geht es gemächlichen Schrittes zurück zum Wanderparkplatz oder zur PWV-Hütte. Start und Ziel der Wanderung ist der Wanderparkplatz bei der PWV-Hütte „Im Schneiderfeld“.
Magische Landschaft!
Hier können Sie die magische Landschafte um die Falkenmühle in einer Bildershow anschauen:
Ob Dorfrunden, achtsames- meditatives, oder Erlebnis-Wandern, lerne das Gefühl, nach einer Wanderung in der Felsenwelt des Dahner Felsenlandes entspannt und glücklich zu sein und die Kulisse der Natur in vollen Zügen genossen zu haben. Dein Körper ist angenehm müde, aber entspannt. Dein Geist und deine Seele spiegeln das Wandererlebnis wieder. Einen weiteren Höhepunkt finden Sie dann in der Saunaanlage der Falkenmühle. Einzigartige Hauptrouten werden vervollständigt durch unzählige Themenwanderwege für Tages- und Halbtagestouren in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen. Unterwegs erlebst du Ausblicke auf die Sandsteinfelsen im Pfälzerwald, versteckte Burgen und das größte Waldgebiet Deutschlands.
Ausgedehnte Spaziergänge oder herausfordernde Wanderungen, die Vielzahl der Möglichkeiten begeistert!
Falkenmühle , Ute Helbling, D- 76891 Falkenmühle-Rumbach, 0049-6394-993977, e-mail: falkenmuehle@gmail.com
Bewertungen Rumbach Gold 2019 Wegelnburg Wegelnburg    Wegelnburg
nach oben
Romantik? Wellness? Radfahren? Oder doch lieber Wandern? Na mal schauen was auf der Falkenmühle alles geht!
Verfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen MENÜ MENÜ
Falkenmühle , Ute Helbling, D- 76891 Falkenmühle-Rumbach, 0049-6394-993977 e-mail: falkenmuehle@gmail.com

Kontakt:

nach oben
Wandern und Wohnen nahe der Natur dazu eine Waldtherapie!
Erleben Sie beim Wandern den Wald auf eine neue Art und Weise: Atmen und mit allen Sinnen genießen heißt es beim Wald-Erlebnisspaziergang, oder Waldbaden. Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes neue Blickwinkel auf Bäume, Tiere und sich selbst erhalten. Weitere Entspannung finden Sie dann in unserer Wellness-Oase mit Saunen, Erlebnisdusche und Tepidarium. Sich im Wald zu entspannen, das ist heutzutage nicht selbstverständlich. Die meisten von uns organisieren ihren Aufenthalt in der Natur ähnlich wie ihren Alltag oder den Job: mit festgelegten To- do-Punkten. Beim Waldbaden dagegen stehen Themen wie Achtsamkeit und Respekt vor der Schöpfung im Vordergrund, ebenso dazu wie das Einatmen fast keimfreier, reiner Waldluft mit natürlichen ätherischen Ölen und noch viel mehr.
Die Falkenmühle, höchste Wohnqualität dazu Aktivitäten als Therapie in traumhafter Natur!
Die Sinne sollen Sie lenken,
nicht die Gedanken
Dorfrunden  Lernen Sie Ihren Urlaubsort kennen und entdecken Sie entlang der beliebtesten Dorfrunden deren Besonderheiten. Die reizvollen Orte laden zu spontanen Spaziergängen ein und bieten die ideale Gelegenheit sich selbst einen Eindruck von den Highlights zu machen. Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach hier in der Nähe der Falkenmühle. Sie sollten bei dieser Art des entspannten und achtsamen Wanderns den Fokus auf Ihren Atem und auf bewusstes Gehen legen. So kommen Sie zur Ruhe und zu sich selbst. Körper, Geist und Seele werden angeregt. Achtsames Wandern Meditatives Wandern  Sie fragen sich, ob nicht ein gewöhnlicher Waldspaziergang reicht, um die positive gesundheitsfördernde Wirkung des Waldes zu spüren. Die Antwort lautet Ja und Nein zugleich. Natürlich bringt jeder Aufenthalt im Wald positive Aspekte mit sich. Aber ist es nicht oft so, dass wir durch den Wald "marschieren", in eine Unterhaltung vertieft sind oder mit einem Vierbeiner in Begleitung sind, der unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht?  Beim Meditativen Wandern geht alles etwas langsamer und oft in Stille von statten. Wir tauchen in die Atmosphäre des Waldes ein und erleben meditative Momente. Sehr oft nehmen wir Dinge war, die uns sonst verborgen geblieben wären. Erlebniswandern  Auf der Falkenmühle im Dahner Felsenland erwarten sie Zugaben, die das Wort "Erlebniswandern" ein ums andere Mal rechtfertigen.  Themen, die Landschaft und Geschichte auf besondere Weise widerspiegeln.   Beispiele hierfür sind der "Felsenland Sagenweg", der "Dahner Felsenpfad" und die "Wasgau Seen Tour ... Es geht auch mal bergauf, aber jeder mit einer normalen Kondition wird dies schaffen. Märchenhafte Blicke auf mittelalterliche Burgen, kristallklare Bäche, saftige Wiesen, tiefe Wälder eröffnen Möglichkeiten die Sie im Alltag nicht mehr vergessen werden.
Magische Landschaft!
Hier können Sie die magische Landschafte um die Falkenmühle in einer Bildershow anschauen:
Ob Dorfrunden, achtsames- meditatives, oder Erlebnis-Wandern, lerne das Gefühl, nach einer Wanderung in der Felsenwelt des Dahner Felsenlandes entspannt und glücklich zu sein und die Kulisse der Natur in vollen Zügen genossen zu haben. Dein Körper ist angenehm müde, aber entspannt. Dein Geist und deine Seele spiegeln das Wandererlebnis wieder. Einen weiteren Höhepunkt finden Sie dann in der Saunaanlage der Falkenmühle. Einzigartige Hauptrouten werden vervollständigt durch unzählige Themenwanderwege für Tages- und Halbtagestouren in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen. Unterwegs erlebst du Ausblicke auf die Sandsteinfelsen im Pfälzerwald, versteckte Burgen und das größte Waldgebiet Deutschlands.
Ausgedehnte Spaziergänge oder herausfordernde Wanderungen, die Vielzahl der Möglichkeiten begeistert!

Wandervorschläge, Rad-

Tourenvorschläge und weiteres

Informationsmaterial erhalten Sie

kostenlos an der Rezeption der

Falkenmühle

Ein gemütlicher Premium Spazierwanderweg ist der 4,9 Kilometer lange Panaoramaweg von Rumbach im Dahner Felsenland. Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz bei der Christuskirche in Rumbach.  Panoramaweg Panorma Weg Rumbach Vom Parkplatz der Christuskirche wird losgewandert, zunächst über Ortsstraße bis zur Abbiegung links in den Kehrweg hoch. Hier folgt man der Wegmarkierung „weißes Auge auf orangefarbenem Grund“.  Unterwegs passiert man die drei Westwallstollen, die zu Kriegszeiten als Zufluchtsorte dienten, heute nutzen Fledermäuse die Stollen als Winterquartier. Auf dem Wanderspaziergang um Rumbach herum ist der sagenhafte Christkindelsfelsen mit seiner großzügigen Plattform. Hier hat man einen herrlichen Blick auf Rumbach und das Dahner Felsenland. Der Wegemarkierung folgend erreicht man den oberhalb des Weges gelegenen Rastplatz Langentalblick, hier bietet sich eine kleine Pause an. Wieder zurück auf dem Panoramaweg entlang des Sesselbergs werden immer wieder Blicke auf das Dörfchen Rumbach und ins idyllisch gelegene Langental frei. Vom Waldrand führt nun der Wege über freies Feld bis zum Ausgangspunkt zurück. Ein Besuch der Christuskirche mit ihren beeindruckenden alten Fresken ist immer lohnenswert  Einkehrmöglichkeiten: Wirtshaus "Zum Salztrippler", Ortsstraße 13, 76891 Rumbach, Tel. 06394 5258, www.zumsalztrippler.de, Öffnungszeiten;: täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr, Dienstag Ruhetag.Dorfladen Rumbach: Sabine Gimber & Cindy Langenberger; Hauptstraße 27, 76831 Rumbach, Tel. 06394 60 49 866, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 06:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Mittwoch bis Freitag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Burg Neudahn Tour Im Spaziergang 5,3 km in das Felsenmeer des Dahner Felsenlandes eintauchen, das kann man fortan auf dem zertifizierten Spazierwanderweg Burg Neudahn-Tour. Die  Wegmarkierung „weiße Burg auf rotem Grund“ führt zum Elwetritschenfelsen mit herrlicher Aussicht. Von dort geht es auf schmalen Pfaden zu den zwei eindrucksvollen Felsgebilden Hexenpilz und Satansbrocken. Weiter in gemütlichem Wandertempo erreicht man nach kurzer Zeit die Burg Neudahn. Abenteuerlich wird es kurze Zeit später am Felsentor, wenn der Weg durch ein großes Loch im Felsen nach unten ins Moosbachtal führt. Entlang des Moosbachs geht es gemächlichen Schrittes zurück zum Wanderparkplatz oder zur PWV-Hütte. Start und Ziel der Wanderung ist der Wanderparkplatz bei der PWV-Hütte „Im Schneiderfeld“. MENÜ MENÜ Verfügbarkeit prüfen Verfügbarkeit prüfen
Romantik? Wellness? Radfahren? Oder doch lieber Wandern? Na mal schauen was auf der Falkenmühle alles geht!